Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Marcel Meili und Markus Peter: Play Pentagon

Während grosse, finanzkräftige Vereine die Kosten eines Stadionneubaus selbst tragen, fällt bei kleineren Clubs die Aufgabe an den Staat zurück. In der Schweiz ist zur Lösung diese Problemes ein eigenes Modell entwickelt worden:
Hoch rentable "Mantelnutzungen" um die Stadionschüssel herum sollen den grössten Teil des Neubaus finanzieren. Ein politisch und ästhetisch umstrittenes Konzept, dessen Sinn und Unsinn in Zürich sehr emotional diskutiert wurde und wird.

Was bedeutet dieses Modell der "Mantelnutzung" für die Architektur des Stadions?

Seit 2001 arbeiten Marcel Meili und Markus Peter an einer eigenständigen architektionischen Antwort auf diese Frage.

In "Play Pentagon" werden - erstmals in der hitzigen Debatte - Pläne und Skizzen gezeigt sowie die gestalterischen Überlegungen dargelegt.

Verlag Scheidegger & Spiess
128 Seiten
Gebunden
93 farbige und 28 sw Abbildungen
21 x 26 cm
CHF 38.00

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS