Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Heiner Müller: Eine Autobiographie

Auf der Grundlage ausgiebiger Gespräche mit Heiner Müller entstand Anfang der 90er Jahre die erste Buchfassung seiner Autobiographie "Krieg ohne Schlacht. Leben in zwei Diktaturen" (1992.

Heiner Müller beschreibt darin die literarischen Einflüsse und Vorbilder, seine Freunde und Feinde, die Kämpfe mit Funktionären der SED und die Vorgänge von 1961 um sein Stück "Die Umsiedlerin oder Das Leben auf dem Lande", die mit seinem Ausschluss aus dem Schriftstellerverband der DDR endeten, aber auch die Rehabilitierung in den 70er Jahren.

Die Neuauflage enthält einen von Heiner Müller erstellten Dokumentenanhang und in einem weiteren Teil Auszüge aus den Tonbandabschriften der Gespräche.

Suhrkamp
496 Seiten
CHF 62.00

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS