Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Michael Rohrwasser: Freuds Lektüren

Freuds Kommentare zur Literatur (zu Sophokles, Shakespeare, C.F. Meyer, Arthur Conan Doyle, E.T.A. Hoffmann, Arthur Schnitzler et al) - anschaulich dargestellt und umfassend untersucht. Freud erscheint in der Rolle des Entschlüsslers, des Detektives und des Archäologen.

Psychosozial-Verlag
405 Seiten
CHF 65.30

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS