Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Willi Wottreng: Farinet

Willi Wottreng liest aus seinem neuen Buch "Farinet - Die phantastische Lebensgeschichte des Schweizer Geldfälschers, der grösser war tot als lebendig"


Montag, 25. August 2008, 19 Uhr 30

Eintritt frei

Apéro nach der Lesung


Farinet überschwemmte Ende des 19 Jahrhunderts eine ganze Region mit seinen 20-Rappen-Münzen. Die Bauern im Wallis vertrauten ihm mehr als der Kantonalbank mit ihrem Papiergeld. Gejagt von der Gendarmerie, kam er unter ungeklärten Umständen ums Leben.

Willi Wottreng berichtet süffig und zugleich minutiös dokumentiert Leben und Wirkungsgeschichte des Geldfälschers Farinet, den der Dichter C.F. Ramuz in einem Roman verewigte und um den sich unzählige Legenden ranken.

Das Buch zeichnet das Panorama einer Epoche - von der jungen Schweiz am Uebergang von ländlich-dörflicher Cliquenwirtschaft zum modernen Staat mit kapitalistischer (Cliquen-)Wirtschaft.

"Farinet" ist soeben erschienen im Orell Füssli Verlag
Preis: 39.80.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS