Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Christoph Türcke: Philosophie des Traums

1895 wurden in Paris die ersten Filme gezeigt. In Wien indessen "enthüllte sich am 24. Juli 1895 dem Dr. Sigmund Freud das Geheimnis des Traumes", wie der "Enthüller" selbst später brieflich gestand. Welche Koinzidenz am Vorband des 20. Jahrhunderts!

Für Chrisoph Türcke wirde sie zum Ausgangspunkt einer philosophischen Mentalarchäologie. Sie spürt im Traum die Primärprozesse des Denkens, ja ger gesamten Kulturbildung auf. Den Weg in die Abgründe des Traums weist dabei Sigmund Freud. Doch führt er, wohin er nicht will...

C.H.Beck Verlag
312 Seiten
CHF 46.00

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS