Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Harald Neubert: Linie Gramsci-Togliatti-Longo-Berlinguer

Erneuerung oder Revisionismus in der kommunistischen Bewegung?

Die Rekonstruktion wesentlicher Positionen der PCI (ie der Kommunistischen Partei Italiens) von Harald Neubert verdeutlicht: In der kommunistischen Bewegung gab es Alternativen, deren Nichtverfolgung ihren Niedergang beschleunigt hat.

Von Gramsci über Togliatti bis Longo und Berlinguer lässt sich eine gewisse Kontinuität feststellen: Dies gilt unter anderem hinsichtlich ihrer Vorstellungen über einen italienischen Weg zum Sozialismus und eine demokratisch verfasste sozialistische Ordnung, über Charakter und Funktion einer kommunistischen Partei und ihren Platz in der Gesellschaft sowie über Prinzipien des Internationalismus.

VSA Verlag
978-3-89965-349-6
157 Seiten
CHF 29.80

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS