Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

David Grossman: Eine Frau flieht vor einer Nachricht

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 19 Uhr 30

VOLKSHAUS, Weisser Saal

David Grossman liest aus "Eine Frau flieht vor einer Nachricht"

David Grossman; Eine Frau flieht vor einer Nachricht. Roman, 736 Seiten, gebunden (Hanser Verlag) CHF 42.90

Moderation : Michael Guggenheimer


Eintritt: CHF 20.-- / 10.-- (Mitglieder OMANUT)

Ticketvorverkauf: info@helvetiabuch.ch / Tel. 044 241 42 32
Abendkasse (Volkshaus, Weisser Saal): ab 18.30 Uhr
Türöffnung um 19.00 Uhr (freie Platzwahl!)


David Grossman liest in hebräischer Sprache aus seinem neuen Buch, die deutsche Uebersetzung wird gelesen von der Schauspielerin Regula Imboden.

Das anschliessende Gespräch zwischen David Grossman und Michael Guggenheimer findet in englischer Sprache statt.

Ora erzählt von ihrer Liebe zu zwei Männern , von Wut, Zärtlichkeit, Verzweiflung und Leidenschaft und vo ihrem Sohn Ofer, der sich freiwillig für einen Militäreinsatz im Westjordanland meldet. Seine Mutter hofft, das drohende Unglück zu bannen, indem sie ihrem Jugendfreund Avram, der im Sechstagekrieg selbst Soldat war, von Ofers Vorhaben berichtet. Und um unerreichbar zu sein, falls das Schreckliche, das Befürchtete geschieht...

Eine Veranstaltung der Buchhandlung am Helvetiaplatz in Zusammenarbeit mit OMANUT.

"Eine Frau flieht vor einer Nachricht" ist diesen Herbst im Carl Hanser Verlag, München erschienen.


David Grossman: Eine Frau flieht vor einer Nachricht. Roman. 736 Seiten, gebunden (Hanser)
CHF 42.90

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS