Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Erich Schmid: In Spanien gekämpft, in Russland gescheitert, Männy Alt (1910-2000)

Freitag, 18. März 2010, 20 Uhr

*** THEATER NEUMARKT ***

Erich Schmidt im Gespräch mit Res Strehle über sein neues Buch "In Spanien gekämpft, in Russland gescheitert, Männy Alt (1910-2000)

Dieser Abend erinnert an Männy Alt, langjähriges Mitglied der Zürcher SP Kreis 5, der mit 800 weiteren Genossen und Genossinnen in den spanischen Bürgerkrieg gezogen war, um gegen den Faschismus zu kämpfen. Nach ihrer Rückkehr 1939 gründeten sie im Haus des THEATERS NEUMARKT die IG Spanienkämpfer.

Drei Schauspieler rezitieren Texte aus dem Buch von Erich Schmid über Männy Alt, der nach dem Spanischen Bürgerkrieg in die Sowjetunion emigrierte und beinahe nicht mehr zuückkehren konnte. Der freiheitliche Sozialist Männy Alt stand zwischen den Fronten. Zwischen Ost und West, Links und Rechts.



Das Gespräch mit Erich Schmidt führt Res Strehle, Chef-Redakteur des Tages-Anzeiger.

Nach der Lesung leiten Res Strehle und Barbara Weber eine Podiumsdiskussion mit Paul Rechsteiner, Bruno Kammerer, Ralph Hug und Erich Schmid.

 

Eine Veranstaltung des THEATERS NEUMARKT  und der Buchhandlung im Volkshaus.

Bitte reservieren Sie Ihre Karten DIREKT beim THEATER NEUMARKT. Kein Vorverkauf in der Buchhandlung.

Erich Schmid: In Spanien gekämpft, in Russland gescheitert
Orell Füssli Verlag, Zürich
978-3-280-06122-0
192 Seiten / 50 s/w Fotografien
ca. CHF 39.90

 

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS