Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Perikles Monioudis: Junge mit kurzer Hose

Buchvernissage

 

Montag, 4. April 2011, 19.30 Uhr

Perikles Monioudis liest aus seinem neuen Buch "Junge mit kurzer Hose" und stellt dieses im Gespräch mit Richard Reich vor.

Eintritt frei (keine Reservationen)

Apéro nach der Lesung

Ein Junge wächst unter der starken Hand seiner Mutter auf. Ihrer festen Absicht, ihn zu formen und klassisch zu bilden, stellt der Junge seine Leidenschaft für den Fussball entgegen. Im Fussballspiel trifft er seine Entscheidungen, auch später noch, als Student der Kulturwissenschaften, und behauptet sich so halbwegs vor sich selbst - bis das Spiel aus ist.

Perikles Monioudis wurde in Glarus geboren und lebt, nach mehr als einem Jahrzehnt in Berlin, wieder in Zürich.
Für seine in etliche Sprachen übersetzten Romane und Erzählungsbände (Land, Palladium, Eis, Die Stadt an den Golfen u.a.) wurde er mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, darunter der Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis und der Preis des Schweizerischen Schriftstellerverbands. Monioudis hat ausserdem Fussbal-Essays für die NZZ, El País, Diario de Noticias und andere Zeitungen verfasst.

"Junge mit kurzer Hose" erscheint im Knapp Verlag, Olten.

Perikles Monioudis, Junge mit kurzer Hose
ca. 84 Seiten, gebunden
Knapp Verlag
CHF 22.80

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS