Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Andreas Gross: Ueber den Herbst hinaus

Dienstag, 11. Oktober 2011, 19 Uhr 30

*** Eine Veranstaltung zum Vorabend der eidgenössischen Wahlen ***

Andreas Gross präsentiert "Ueber den Herbst hinaus",
anschliessend ist der Autor im Gespräch mit Niklaus Scherr.

Eintritt frei / Apéro nach der Buchvernissage


In "Ueber den Herbst hinaus" versuchen Andreas Gross, Fredi Krebs, Martin Stohler und Daniel Schönmann innenpolitische Alternativen mit europäischen Perspektiven zu verbinden.

Viele Schweizerinnen und Schweizer sind tief verunsichert, verärgert, enttäuscht und suchen vergeblich nach Orientierung und -neuen- Perspektiven.

Die schweizerische Gesellschaft ist gespalten, die traditionellen Parteien sind im Niedergang. Unüberhörbar sind nur die unheimlichen Vereinfacher.

In einem solchen Moment zu wählen ist eine Herausforderung. In diesem Buch entwickeln die Autoren Überlegungen, was bedacht werden sollte, von vielen aber verdrängt wird. Sie stellen die Fragen deren Diskussion einer guten Wahl vorausgehen sollten.

Andreas Gross ist (wieder) kandidierender SP-Nationalrat, Europa-Parlamentarier und Mitbegründer der GSOA, der Gesellschaft für eine Schweiz ohne Armee.

Niklaus Scherr ist AL-Gemeinderat, Nationalratskandidat und er war langjähriger Geschäftsleiter des Mieterinnen- und Mieterverbandes Zürich.

Andreas Gross et al: Ueber den Herbst hinaus
Editions le Doubs
256 Seiten, broschiert
CHF 24.80

Soeben erschienen!

 

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS