Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Werner Rügemer: arm und reich

Aus aktuellem Anlass:

Das in dieser -knappen- Studie praktizierte Vorgehen unterscheidet sich vom vorherrschenden philosophischen Diskurs. Dort wird so manches Allgemeine und Grundsätzliche zum Thema gesagt, doch die empirische Analyse ber Umfang, Entstehung und Wirkung von Armut und Reichtum sowie über ihren Zusammenhang wird vernachlässigt. Werner Rügemer erörtert darum zuerst "die Sache selbst", bevor die philosophische Vertiefung beginnt. So wird deutlich, dass Arm und Reich ein dialektisches Verhältnis eingehen, das vom Reichtum her bergriffen und daher bestimmt wird und das wesentlich Ausdruck des Verhältnisses von Lohnarbeit und Kapital ist.

Transcript Verlag
9783-933127-92-1
49 Seiten
CHF 11.90

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS