Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Wolfgang Bortlik & Rolf Lappert: Das Chancenplus war ausgeglichen

Montag, 4. Juni 2012, 19 Uhr 30

 

Zum Start der Fussball-Europameisterschaft 2012:

Wolfgang Bortlik / Rolf Lappert : Das Chancenplus war ausgeglichen

Die beiden Autoren lesen aus der literarischen Fussball-Anthologie "Das Chancenplus war ausgeglichen"

Special guest: Bänz Friedli

Eintritt frei (Freie Platzwahl)

Apéro und Signierstunde nach der Lesung

 

"Das Chancenplus ist ausgeglichen" ist laut Gerüchten ein Ausspruch des grossen Sprachathleten Lothar Matthäus. Dieser Satz illustriert aufs Schönste, wie sich die Sprache und das runde Leder, wie sich Literatur und Fussball ergänzen und einander hold sind.

In unzähligen Kämpfen aus dem grünen Rasen gestählt, berichten "Die Fussball spielenden Autorinnen und Autoren der Schweiz" von ehrenvollen Niederlagen und glänzenden Siegen und von der tiefen Wahrheit des Ausdrucks "in Schönheit sterben".

Wolfgang Bortlik (Hrsg.) : Das Chancenplus war ausgeglichen
knapp verlag, Olten
978-3-905848-60-1
156 Seiten / Gebunden
CHF 26.80

Der Band enthält ausserdem Texte von: Ernst Burren, Martin R. Dean, Bänz Friedli, Andreas Gefe, Pedro Lenz, Richard Reich, Franco Supino, Vincenzo Todisco, Hansjörg Schertenleib, Ralf Schletter, Peter Zeindler et al.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS