Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Anja Conzett
Lohndumping

Eine Spurensuche auf dem Bau

Soeben erschienen und aktuell auch zur Abstimmung am 28. Februar 2016:

Grauzone Bau

Stundenlöhne von 12 Franken mitten in Zürich, polnische Bauarbeiter, die in Bern horrende Mieten für eine Matratze im Abbruchhaus bezahlen. Frustration bei amtlichen Kontrolleuren. Wut, Angst und Enttäuschung bei Schweizer Bauarbeitern. Generalunternehmer, welche die Situation auf dem Bau mit dem wilden Westen vergleichen. Bauherrinnen, die amtlichen Beistand vermissen. Arbeitgeber, die teils die Abschaffung der Personenfreizügigkeit, teils einen Ausbau der Flankierenden Maßnahmen fordern
Lohndumping ist in der Schweiz längst nicht mehr nur eine Herausforderung für die Grenzregionen, sondern grassiert auch auf den Baustellen der Deutschschweizer Ballungszentren.

Die Journalistin Anja Conzett geht den Gründen dafür nach – auf Baustellen, in Unterkünften, in Konferenzzimmern, Gewerkschaftsbüros und am Stammtisch. Die dabei entstandene journalistische Feldstudie kartografiert eine brüchige Grauzonenlandschaft. Die Reportagen, Porträts und Interviews erzählen von ebenso vielen Realitäten wie Protagonisten, von streitenden Partnern, einer Behörde, die sich der Verantwortung entzieht und einer Gewerkschaft, die sich im Kampf gegen den Rest der Welt wähnt.

© gbkz

Ebenfalls erhältlich:

Anja Conzett: Lohndumping.
Eine Spurensuche auf dem Bau
Mit Farbfotos von Stefan Kiss
176 Seiten, Klappenbroschur
Rotpunktverlag
9783858696908
CHF 29.00

Anja Conzett: Lohndumping.
Eine Spurensuche auf dem Bau
Mit Farbfotos von Stefan Kiss
176 Seiten, Klappenbroschur
Rotpunktverlag
9783858696908
CHF 29.00

Was ist Lohndumping? Wie entsteht es? Wen betrifft es? Was hat es für Konsequenzen? Durch welche Konstellationen wird es begünstigt und wie lässt es sich verhindern?
Anja Conzett hat Antworten gesucht - auf Baustellen des deutschschweizerischen Mittellandes, in Unterkünfte, in Konferenzzimmern, Gewerkschaftsbüros und am Stammtisch. Eine Reportage aus einer wirschaftlichen Grauzonenlandschaft.

© @AConzett

Anja Conzett, geboren 1988, lebt und arbeitet in Graubünden und Zürich.
Als Redaktorin der "Südostschweiz" spezialisierte sie sich auf Reportagen und Storytelling. 2013 erschien ihr Kolumnenbuch "Peter ohne Pan" (Edition Somedia).

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS