Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Peter Bichsel
liest aus seinen Werken

u.a. "Über das Wetter reden"

Montag 11. April 2016
19.30 Uhr

in der Katakombe

Lesung

Peter Bichsel liest aus seinen Werken - so u.a. aus "Mit freundlichen Grüssen" und "Über das Wetter reden" und allenfalls auch aus "Eisenbahnfahren".

Peter Bichsel wird die Reise von Bellach (SO) nach Zürich zu dieser Lesung sicher mit der Bahn bewältigen und deshalb möglicherweise auch etwas aus dem zuletzt in erweiterter Neuausgabe in der Reihe Insel Bücherei erschienenen Bändchens "Eisenbahnfahren" lesen.

Wir freuen uns ausserordentlich, dass Peter Bichsel in unserer Katakombe lesen wird und uns somit einen jahrelang gehegten Wunsch erfüllt.

 

Signierstunde und Apéro nach der Lesung.

Eintritt: CHF 20.00
Vorverkauf ab 1. März in der Buchhandlung im Vokshaus
Voraus-Reservationen ab sofort: info@volkshausbuch.ch

 

»Wer in hundert Jahren seine Bücher liest, wird ... einem polyphonen Klanggefüge aus tausend namenlosen Stimmen der heutigen Schweiz begegnen. Diese Stimmen flüstern, reden, lärmen, hauchen und brummen durcheinander. Dennoch ist jede einzelne trennscharf zu hören, und hinter ihr erscheint ein lebendiges Menschengesicht.«
Peter von Matt

 

medialibrary/2016/04/Bichsel-Lesung_VR_iframe_width.docx

Ebenfalls erhältlich:

© Isolde Ohlbaum

Peter Bichsel wurde am 24. März 1935 in Luzern geboren und wuchs als Sohn eines Handwerkers ab 1941 in Olten auf. Am Lehrerseminar in Solothurn ließ er sich zum Primarlehrer ausbilden. 1956 heiratete er die Schauspielerin Therese Spörri († 2005). Er ist Vater einer Tochter und eines Sohnes. Bis 1968 (und ein letztes Mal 1973) arbeitete er als Primarlehrer.  Zwischen 1974 und 1981 war er persönlicher Berater von Bundesrat Willi Ritschard mit dem er bis zu dessen Tod 1991 eng befreundet war.
1964 wurde Bichsel mit seinen Kurzgeschichten in Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennenlernen auf einen Schlag bekannt; die Gruppe 47 nahm ihn begeistert auf und verlieh ihm 1965 ihren Literaturpreis. Er ist seit 1985 Mitglied der Akademie der Künste in Berlin und korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.  Bichsel lebt in Bellach bei Solothurn.

Peter Bichsel: Eisenbahnfahren
gebunden, 96 Seiten
Insel Verlag (Insel-Bücherei 1227)
978-3-458-17655-8
CHF 13.90

»Da steigt also einer in den Zug. Er heißt Müller, ein einfacher Name, aber auch den kann man so betonen, daß man nicht einfach irgendein Müller ist, sondern eben Müller.« Ist es denn nötig, daß ich mit diesem Herrn Müller mitfahre, fragt sich Peter Bichsel, und schon sind wir Leser dabei im Zug und mit dem Autor im vollen Abteil, zweite Klasse, Raucher, beobachten, notieren, denken mit ihm nach, sehen den Reisenden zu und steigen so rasch nicht mehr aus, denn das Fahren im Zug ist für Peter Bichsel etwas wirklich Wichtiges.

Peter Bichsel: Mit freundlichen Grüssen
gebunden, 189 Seiten
Insel Verlag (Insel Taschenbuch/geb.)
9783458360452
CHF 13.90

Peter Bichsel: Über das Wetter reden.
Kolumnen 2012-2015
150 Seiten, gebunden.
Suhrkamp Verlag
9783518424704
CHF 27.90

Wünschen Sie ein vom Autor signiertes Exemplar?

Als e-book bestellbar hier:
9783518740095

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS