Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Joe Sacco:
BUMF

Vol. 1

Joe Sacco, der weltweit bekannteste Comic-Reporter, wendet sich für einmal vom Journalismus ab und überrascht mit einer bitterbösen Polit-Satire über die USA.

Der Text wurde von Christoph Schuler aus dem Englischen übersetzt.
Allerdings ist auch in der deutschsprachigen Ausgabe nicht alles leicht zu verstehen:

„BUMF“ bedeutet so viel wie „Toilettenpapier“, der Begriff leitet sich ab vom Ausdruck „Bum-fodder“, „Arschfutter“, für Altpapier. Weitere nützliche und interessante Informationen finden Sie im Glossar zu BUMF, welches die Edition Moderne bereitgestellt hat:
Download (PDF)


Leseprobe

 

Ueber Joe Sacco ist momentan im Cartoon Museum in Basel (bis 24.4.2016) eine Ausstellung zu sehen.

Ausstellung und Präsenz am Fumetto 2016 in Luzern.

Ebenfalls erhältlich:

Joe Sacco: BUMF Vol. 1
Comicband schwarzweiss
120 Seiten, broschiert
Edition Moderne
9783037311509
CHF 28.00

© Michael Tierney

Geboren am 2. Oktober 1960 in Kirkop, Malta, lebt heute in den USA. 1996 gewann er mit "Palestine" den American Book Award. Sich selbst definiert er als zeichnenden Journalisten


„Ich habe die Themen dieser Reportagen selber bestimmt, und diese sollten auch meine Sympathien klar ausdrücken. Ich kümmere mich hauptsächlich um die, die kaum gehört werden, ohne das Bedürfnis zu haben, ihre Aussagen mit den sattsam bekannten Ausreden der Mächtigen zu konfrontieren.“
Joe Sacco

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS