Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Urs Widmer
Föhn

Ein Mythos in Wort und Musik

Das Musiktheater liegt jetzt als schöne Buch-CD vor.

Audio-CD (65 Minuten):
Text: Urs Widmer; Musik Fortunat Frölich; Regie und Komposition: Christian Zehnder; Musikalische Leitung: Erik Oña; Coreinstudierung: Fritz Näf; Korrepetition: Daveth Clark mit Hansrudolf Twerenbold, Susanne Elmark, Carina Braunschmidt, Monika Hug, Christian Zehnder, Ensemble Phoenix Basel u.a.

Das wetterleuchtende Vermächtnis eines grossen Schriftstellers!

Plötzlich kommt ein warmer Wind auf und trocknet die Wolken am Himmel. Die Berge rücken aneinander, alles scheint näher, klarer, schöner, heller, und die Sonne strahlt in ihrer Masslosigkeit: Postkartenzauber! Der Föhn gehört zur alpinen Welt und zu den Alpenländern wie die Berge selbst. Geliebt und gefürchtet ist er und verankert in unserem Alltag.


Urs Widmer hat seinen letzten Text dem Föhn gewidmet, und der Komponist Fortunat Frölich wurde beauftragt, die Musik zu diesem Musiktheater zu schreiben. Unter der Regie von Musiker Christian Zehnder (u.a. »Stimmhorn«) feierte »Föhn« am 16. September 2014 im Theater Basel Premiere. Das Publikum und die Presse waren begeistert. Leider konnte Urs Widmer die Aufführungen nicht mehr selbst erleben, er ist am 2. April 2014 verstorben. Nach den Aufführungen waren sich die Ausführenden und die Witwe May Widmer-Perrenoud einig, dass das Werk in eine Form gebannt werden soll, die Text und Musik verbindet. So entstand die Buch-CD »Föhn – ein Mythos in Wort und Musik«. Sie enthält sowohl die »Föhn«-Texte von Urs Widmer als auch Texte zur Entstehung des Werkes von Fortunat Frölich und Christian Zehnder. Die CD-Aufnahme wurde für die Buch-CD bearbeitet und im SRF-Radio Studio aufwendig eingespielt.

Ebenfalls erhältlich:

Urs Widmer, Fortunat Frölich, Chritian Zehnder:
Föhn - Ein Mythos in Wort und Musik
144 Seiten, gebunden mit Audio-CD
rüffer & rub Sachbuchverlag
9783907625934
CHF 34.00

Ein gelungenes, schön getaltetes Buch mit spartenüberschreitendem Inhalt.
Crossover vom Feinsten.

© Regine Mosimann / Diogenes Verlag

Urs Widmer (1938–2014) publizierte im Diogenes Verlag diverse Bücher, die zu Bestsellern wurden. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen zählen u.a. der Literaturpreis der Stadt Zürich (1996), der Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2007) und der Schweizer Literaturpreis (2014).



Fortunat Frölich gründete u.a. 1982 das Ensemble um die Tessiner Sängerin La Lupa. Als Dirigent und Komponist arbeitet Frölich u.a. mit dem Sinfonieorchester Basel, Hamburger Symphoniker und dem Zürcher Kammerorchester. Die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Liedermacher Linard Bardill ist ein weiterer Schwerpunkt in Frölichs Schaffen.

Christian Zehnder, 1961, Schweizer Sänger und Komponist. Er wurde u.a. mit dem Duo «Stimmhorn» national und international bekannt. Neben seinen vielfältigen Musikprojekten zwischen Jazz, neuer alpiner und zeitgenössischer Musik ist Christian Zehnder heute vermehrt als Regisseur und Komponist im Schauspiel und Musiktheater tätig.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS