Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Ferienlesetipp
von Yasemin Hutter

Buchhändlerin und Fachlehrerin

© Goran Basic

Beni Bischof: Texte 2

Mit Texte 2 erscheint nun der zweite Band im Taschenbuchformat und vereint einmal mehr Beni Bischofs überbordende Sammlung von Headlines, Slogans, Witzen, Junk-Mails, Lyrics, filmischen Dialogszenen, Lebensweisheiten und vielem mehr – eine momentane Auswahl seines über Jahre angehäuften Textarchivs.

Beni Bischof: Texte 2
Gesammelte Texte
480 S., broschiert
9783906803135
Edition Patrick Frey, 2016
CHF 19.-

Beni Bischof ist ein billanter Beobachter aller komischen Feinheiten des Lebens.

 

Beni Bischof (*1976, St. Gallen) studierte an der Hochschule für Gestaltung, Zürich sowie der Schule für Gestaltung St. Gallen. Einzelausstellungen des Künstlers fanden in folgenden Galerien und Institutionen statt: Sommer & Kohl, Berlin; o.T.,  Raum für Aktuelle Kunst, Luzern; Milieu Artspace/Galerie, Bern (2010); MURO, Genf (2009) sowie Kunstraum Schalter, Basel (2007). Des Weiteren war er an diversen Gruppenausstellungen beteiligt, unter anderem im Kunstraum Düsseldorf (2010); Perla Mode & Dienstgebäude, Zürich; CAPC Museum of Contemporary Art, Bordeaux; Bear Ridgeway Exhibitions, San Francisco (2010); Galerie Paul Hafner, St. Gallen; Sommer & Kohl, Berlin; Fotomuseum Winterthur; Cabaret Voltaire, Zürich; Kunstgriff, Art Books Store, Zürich (2009). 2010 wurde Beni Bischof zum zweiten Mal mit dem Eidgenössischen Preis für Kunst des Bundesamtes für Kultur ausgezeichnet.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS