Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Adrian Zschokke:
Ubikon

Kriminalroman

Montag, 14. November 2016
19.30 Uhr

in der Katakombe

Buchvernissage mit Lesung


Adrian Zschokke
stellt sein neustes Buch, den Kriminalroman "Ubikon - der 5. Fall für Hans Lanz" vor und liest Passagen daraus.

Ubikon ist eine Kleinstadt, die auf einen Großanlass hinfiebert. Und dann geschieht das Ungeheure: Frau Hofer wird tot am Weiher aufgefunden. Mord – das ist für Jungpolizist Feuz sofort klar. Er verdächtigt den Ehemann; die Ehe der Hofers war nicht allzu harmonisch, heißt es …

Während die Blasmusiken zu einem Wettbewerb antreten, lösen Lanz und seine Untermieterin Lisa das Gewirr allmählich auf; Feuz hingegen verbohrt sich immer tiefer in seine Theorie. Am Finaltag schließlich tritt die Wahrheit zutage, zumindest, was Ubikon angeht …

 

Eintritt frei

Apéro und Signierstunde nach der Lesung

 

 

Ebenfalls erhältlich:

Adrian Zschokke ist geboren in Bern, lebt seit etwa 30 Jahren in Zürich als Filmemacher und Schriftsteller.

Adrian Zschokke: Ubikon. Kriminalroman
ca. 200 Seiten, kartoniert
KaMeRu Verlag
9783906082431
ca. CHF 20.00

erscheint im Oktober 2016

"Ubikon" ist der fünfte Fall für Detektiv Hans Lanz.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS