Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Ferientipp 2017 von
Luise Schaab: Petra Ivanov

Erster Funke

© Luise Schaab

Petra Ivanov: Erster Funke. Flint und Cavalli - wie alles begann

„Erster Funke“ von Petra Ivanov ist der erste Fall des Ermittlerduos Regina Flint und Bruno Cavalli in New York.
Während Cavalli gerade einer heissen Spur des Schweizer Bankangestellten Mark Heller nachgeht, trifft er auf Regina Flint, einer Staatsanwältin aus Zürich. Obwohl Flint sich mit Cavallis ungewöhnlichen Verhör- und Arbeitsmethoden nicht identifizieren kann, lässt sie sich auf eine Zusammenarbeit mit ihm ein. Die beiden verfolgen die Spur von Mark Heller und geraten immer tiefer in die Verstrickungen der amerikanischen Mafia.

Der Kriminalroman fesselt von der ersten Seite an und lässt den Leser nicht mehr los. Für alle "Zuhausegebliebenen“ ein absolutes Muss, da man sich nach den ersten Seiten gedanklich in einem anderen Land befindet.


»Petra Ivanov gelingt es, komplexe Charaktere zu entwickeln, die berühren, abstoßen, irritieren. Sie schafft es, Zwischentöne zu gestalten, feine Beziehungsmuster zu weben.«

Mitra Devi, Tages-Anzeiger

Ebenfalls erhältlich:

Petra Ivanov: Erster Funke. Flint und Cavalli - Wie alles begann
Kriminalroman
256 Seiten, gebunden
9783293005167
Unionsverlag
CHF 26.00

© Unionsverlag

Petra Ivanov verbrachte ihre Kindheit in New York. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz absolvierte sie die Dolmetscherschule und arbeitete als Übersetzerin, Sprachlehrerin und Journalistin. Heute ist sie als Autorin tätig und gibt Schreibkurse an Schulen und anderen Institutionen. Ihr Debütroman Fremde Hände erschien 2005 (Buchvernissage ind der Buchhandlung im Volkshaus). Ihr Werk umfasst Kriminalromane, Jugendbücher und Kurzgeschichten. Petra Ivanov hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u. a. den Zürcher Krimipreis (2010).

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS