Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Geschenktipp 2017 von
Tommy Egger: Anna Kordsaia-Samadaschwili

Wer hat die Tschaika getötet?

 © by Goran Basic

Anna Kordsaia-Samadaschwili: Wer hat die Tschaika getötet?

Die Polizeiermittler sind überfordert. Sie werden -wie der/die Leserin-  von den Verdächtigen, den Freunden und Freundinnen der Ermordeten, nach Strich und Faden an der Nase herumgeführt.

"Ich sag's Ihnen. Jede Frau - ich rede von Frauen und nicht von biologischen Einheiten weiblichen Geschlechts - jede Frau möchte mit einem Mann zusammen sein. Sie will nicht dem Mann gehören, oder dass er ihr gehört, sondern mit dem Mann zusammen sein. Sie will mit dem Mann in Klubs gehen und ins Kino zu Harry Potter, mit ihm in den Urlaub fahren, in die Sauna gehen, sonst wohin, was weiß ich. Will mit dem Mann essen und sich saumäßig betrinken. Oder denken Sie, nur Männer können sich saumäßig betrinken? Nee, nee, junger Mann!"

Ebenfalls erhältlich:

Anna Kordsaia-Samadaschwili: Wer hat die Tschaika getötet?
Aus dem Georgischen von Sybilla Heinze
170 Seiten, broschiert
Verlag Hans Schiler, Berlin
9783899300291
CHF 23.90

© Privat

Anna Kordsaia-Samadaschwili, geboren 1968, lebt und arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Kulturjournalistin in Tbilissi. Außerdem lehrt sie an der Ilia State University in Tbilissi Literatur und Kreatives Schreiben.
Ihre ausdrucksstarken und emotionalen Texte über Männer und Frauen, Liebe und Hass, Sex und Enttäuschung sind rasant, sarkastisch und leicht überspannt.




FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS