Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Pedro Grosz:
Einblicke

Kinderpsychoanalytische Falldarstellungen und die dazu gehörenden Elterngespräche

Montag, 28. Mai 2018
19.30 Uhr

in der Katakombe

Gespräch und Buchpräsentation

Gisela Leyting spricht mit Pedro Grosz über sein Buch "Einblicke - Kinderpsychoanalytische Falldarstellungen und die dazu gehörenden Elterngespräche", welches soeben im Vissivo Verlag erschienen ist.

Kinder sind faszinierend. Sie erleben die Welt, in die sie hineingeboren werden, anders als Erwachsene. Ihre Entwicklung bedingt, dass sie die Umwelt immer wieder von neuem aus überraschenden Perspektiven wahrnehmen. Sie empfinden mit allen ihren Sinnen und verarbeiten die Eindrücke auf ihre sehr individuelle Art.
Jedes Kind entwickelt seine persönliche und unverwechselbare Kommunikationsform, wobei die Verständigung nicht automatisch gegeben ist. Um sich gesund zu entwickeln, sind Kinder schon vor der Geburt darauf angewiesen, dass ihre Umgebung in der Lage ist, vieles zu vermitteln und ihnen zu verschaffen, was sie brauchen. Sie bedürfen einer Umgebung, in der sie aufgenommen und verstanden werden – auch ohne Worte. Das Emotionale und die Stimmigkeit in der Gefühlsbeziehung sind dabei entscheidend.

In dieser Publikation gibt der Autor „Einblicke“ in seine praktische Tätigkeit als Psychoanalytiker. Packend schildert er seine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die dazu gehörenden Eltern- und Familiengespräche.

 

Apéro nach dem Gespräch

 

Eintritt: CHF 10.00 (freie Platzwahl)
Reservationen: info@volkshausbuch.ch oder 044 241 42 32

 

 

Das ist eine Veranstaltung in unserer Reihe "Psychoanalytische Literatur im Gespräch", organisiert von Thomas Merki, Dani Meili und der Buchhandlung im Volkshaus.

 

Pedro Grosz: Einblicke - Kinderpsychoanalytische Falldarstellungen und die dazu gehörenden Elterngespräche
164 Seiten, gebunden
Vissivo Verlag
9783038460404
CHF 32.00

Pedro Grosz, geboren 1943 in Buenos Aires, Argentinien, arbeitet in Zürich in eigener Praxis als Psychoanalytiker und Psychotherapeut für Erwachsene, Kinder, Jugendlliche und Familien, sowie als Supervisor.
Er gibt Kurse am Psychoanalytischen Seminar Zürich und in Bologna.
Während über 30 Jahren war Grosz in verschiedenen psychiatrisch-psychotherapeutischen und pädagogischen Institutionen als Supervisor tätig.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS