Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Thomas Renggli: Roberto Ricardo Francisco Rodriguez

Drei Brüder - eine Familie

Vom Schulhaus Auzelg ins Giuseppe-Meazza-Stadion

In diesem Buch erzählen die Rodriguez-Brüder die bewegende Geschichte ihrer Familie. Die Geschichte ihrer Eltern Marcela und José – die Mutter kam bereits 1981 als Kind aus Chile in die Schweiz, der Vater als junger Gastarbeiter aus Spanien. Die Geschichte ihres Aufwachsens an der Peripherie von Zürich, im Auzelg-Quartier. Und – sie erzählen ihre Erfolgsgeschichte: Roberto, der Älteste, spielt im Mittelfeld des FCZ eine tragende Rolle. Ricardo, der Zweitgeborene, spielt bei AC Milan, gilt als einer der besten linken Außenverteidiger und schoss die Schweizer Fußball-Nati 2017 an die Weltmeisterschaft. Und Francisco, der Jüngste, ist beim FC Luzern im zentralen Mittelfeld aufgestellt und dort der Mann für spezielle Momente. Das sportliche Glück spiegelt aber nur die eine Seite der Familie. Denn immer wieder schlug das Schicksal zu: Der Vater war zwei Jahre lang arbeitslos, Roberto kam mit einem geschädigten Gehör zur Welt, und Ricardo schwebte als Kind mehrmals zwischen Leben und Tod. Das schwerste Unglück aber traf die Familie, als Marcela 2015 ihren Kampf gegen den Krebs verlor. In Erinnerung an ihre Mutter tragen alle drei Brüder dieselbe Rückennummer – die 68, Marcelas Jahrgang. Die Rodriguez – eine Geschichte zwischen rauem Vorstadtcharme und Scheinwerferlicht. Eine Geschichte von perfekter Integration. Vor allem aber die Geschichte vom Glück, eine Familie zu haben, deren Bande unerschütterlich fest sind. Erzählt in einer Ehrlichkeit und Offenheit, die auch vor den Kabinentüren der Fußballwelt nicht haltmacht

Ebenfalls erhältlich:

Thomas Renggli: Roberto - Ricardo - Francisco Rodriguez. Drei Brüder - eine Familie
208 Seiten (mit farb. Fotos), Klappenbroschur
Wörterseh Verlag
9783037630976
CHF 34.90

als e-book hier herunterladen

© by züriost

Thomas Renggli, geb. 1972, ging in Ebmatingen und Zürich zur Schule. Danach widmete er sich den Sprach- und Lebensstudien in Nizza und Texas. Dank dem Umstand, dass er dabei die angestrebte Karriere als Profifußballer aus den Augen verlor, fand er zum Schreiben. Als (Sport-) Journalist arbeitete er unter anderem für die »Sportinformation«, die »Neue Zürcher Zeitung«, den »Blick« sowie die »Schweizer Illustrierte«. Daneben schrieb er Bücher, darunter die Bestseller »Schwingen – Vom Hosenlupf zum Spitzensport«, »Der Wetterschmöcker« (beide Faro-Verlag) sowie die aktuelle Biografie über Sepp Blatter »Mission & Passion Fußball« (Werd-Verlag). Thomas Renggli lebt zusammen mit seiner Familie hoch über dem Greifensee.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS