Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Jörn Morisse & Felix Gebhard
Bücherkisten

Von Menschen und Büchern

Nach Plattenkisten jetzt auch Bücherkisten im Ventil Verlag..

Bücher sind Träger von Erinnerungen, sie werden verschenkt, verliehen und verloren, gelesen und geliebt. Sie bieten Schutz vor dem Druck des Alltäglichen. Und Bücher erzählen Geschichten, auch die Geschichten ihrer Besitzer: In der eigenen Bibliothek sind wir Archivare unseres Ich, sie besteht aus den Stunden, Tagen, Jahren, die wir lesend verbracht haben.

Büchermenschen wissen, wie viel Biografie, gesellschaftliches Gedächtnis und Vergnügen mit Büchern verbunden sein kann. Das Buch ist als Fluchthelfer in fremde Lesewelten, typografisches Gesamtkunstwerk und gefährliche Waffe im Kampf um Wissensmonopole wichtig wie eh und je, auch wenn seit Jahren das baldige Ende des gedruckten Buches prognostiziert wird.

»Bücherkisten« präsentiert in Bild und Text die lebendige Gegenwart der Buchkultur und des Lesens, des unabhängigen Verlegens und Verkaufens von Büchern auf der Grundlage vieler Stunden Interviews mit Menschen, die ihre ganz persönlichen Büchergeschichten schildern. Autoren, Buchhändler, Verleger, Buchgestalter, Bibliothekare, Archivare, Sammler und viele andere »Buch-Wesen« kommen zu Wort, deren Erinnerungen Zusammenhänge erklären und eine aktuelle Kulturgeschichte des Buches im Zeitalter des Medienwandels entwerfen.

Ebenfalls erhältlich:

Jörn Morisse (Text) / Felix Gebhard (Fotografien): Bücherkisten.
Von Menschen und Büchern
Durchgehend farbige Fotografien
184 Seiten, Gebunden
Ventil-Verlag
978-3-95575-079-4
CHF 38.90

© by Vicky Bousdoukou

Jörn Morisse ist Kulturwissenschaftler und Amerikanist. Zusammen mit Rasmus Engler veröffentlichte er das Interviewbuch »Wovon lebst du eigentlich?« und gab (mit Oliver Koch) den Band »Never get old. Vom Älterwerden im Pop« heraus. Er ist Übersetzer des Romans »Sämtliche Niederlagen« von Al Burian, der 2013 im Ventil Verlag erschienen ist.

© by Felix Gebhard

Felix Gebhard ist Fotograf und Musiker und lebt in Berlin. Er beschäftigt sich mit experimenteller und instrumentaler Musik. Seine fotografische Bildsprache ist dokumentarisch und selten inszeniert und beschreibt vorgefundene Zustände und Orte mittels eines nüchternen Realismus.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS