Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Ben Moore:
Der Mond - eine Biografie

Tipp von Margot Ortiz

Der Mond ist ein rätselhafter kosmischer Nachbar, der uns seit jeher fasziniert: Wie ist er entstanden? Warum zeigt er uns nur eine Seite und wie bewegt er die Ozeane? Treibt sein helles Licht uns in den Wahnsinn? Und was bedeutet die erste Mondlandung vor 50 Jahren für den Menschen und die Forschung? Der renommierte Astrophysiker Ben Moore ist Mond-Experte und erforscht die helle Kugel am Nachthimmel schon seit vielen Jahren. In seiner neuen Biografie zum Mond verbindet er die Kulturgeschichte des Mondes mit den wichtigsten Fakten und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und legt dar, wie zentral dieser Himmelskörper für die Menschheit schon immer war und wie stark seine Auswirkungen auf unser alltägliches Leben sind.            

Ebenfalls erhältlich:

Ben Moore: Der Mond - eine Biografie
Erzählendes Sachbuch
320 Seiten, gebunden
Kein & Aber
978-3-0369-5799-9
CHF 29.00

e-book: Download hier                     

© by Kein & Aber

Ben Moore, geboren 1966 in Großbritannien, ist Professor für Astrophysik an der Universität Zürich. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Entstehung von Planeten und ihren Monden, seit 2013 hält er eine Vorlesung, welche sich mit der möglichen Entstehung und Existenz von außerirdischem Leben beschäftigt. Bei Kein & Aber erschienen von Ben Moore die Bücher Elefanten im All (2012), Da draußen (2014) und zusammen mit Katharina Blansjaar Gibt es auf der dunklen Seite vom Mond Aliens? (2017). Zudem ist er Kolumnist bei Das Magazin des Tages-Anzeigers. Seit fünfzehn Jahren lebt er in der Schweiz.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS