Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Tel: 044 241 42 32, Mo: 12-19 Uhr, Di-Do: 10-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 10-17 Uhr

Michael Martens
Im Brand der Welten - Ivo Andric, ein europäisches Leben

Tipp von Tommy Egger

Die erste Biografie des Nobelpreisträgers

"Für die epische Kraft, mit der er Motive und Schicksale aus der Geschichte seines Landes gestaltet", wurde Ivo Andric 1961 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Michael Martens zeigt in seiner meisterlich geschriebenen Biografie einen außergewöhnlichen Lebensweg nach: Es führt von der Kindheit in Bosnien über das Attentat von Sarajevo 1914 bis zu Andrics Zeit als Diplomat des Königreichs Jugoslawien in Hitlers Berlin. Diesen bewegten Zeiten folgen Jahre im von den Deutschen okkupierten Belgrad, als Andric in völliger Zurückgezogenheit die großen Romane schreibt, die ihm Weltruhm einbringen werden – selten hat es ein bemerkenswerteres Dichterleben gegeben.


„Andrić geht es allerdings nie um die farbige Darstellung vergangener Zeiten. Als großer Psychologe betreibt er Charakterstudien, er interessiert sich für das Menschliche wie das Allzumenschliche. Sicherlich war er fasziniert von den Mythen und Legenden seiner Heimat, war geprägt von den Erzählungen und Lieder Bosniens, aber er wählte den Umweg über die Jahrhunderte vor allem doch, um in der Gegenwart anzukommen. Liebe, Trauer, Neid und Hass, all diese Regungen, die ein Mensch im Jahr 1643 wie im Jahr 1943 verspüren konnte, stellt er mit großem Geschick dar, aber er holte, wie Martens feststellt, auch die äußere Gegenwart seiner Zeit ganz konkret in seine historischen, aber niemals historisierenden Romane.“
(Tobias Lehmkuhl in „Deutschlandfunk Kultur“)


"Ich betrachte Ivo Andric als meinen Vorläufer, denn er war so mutig, uns zu zeigen, dass wir alle aus dem gleichen Stoff sind." (Orhan Pamuk)

Ebenfalls erhältlich:

Michael Martens: Im Brand der Welten - Ivo Andric, ein europäisches Leben. Biografie
496 Seiten, gebunden
Zsolnay Verlag
9783552059603
CHF 38.90

e-book Download hier

NEU direkt auf das Lesegerät laden über eBookit
Bestimmen Sie uns zu Ihrer Partner-Buchhandlung.

 

© by Leonhard Hilzensauer

Michael Martens, 1973 in Hamburg geboren, lebte von 1995 bis 2000 in St. Petersburg, Kiew und anderen Städten Osteuropas. Seit 2002 ist er politischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er verbrachte sieben Jahre in Belgrad, sechs in Istanbul, drei in Athen. Seit 2019 lebt er in Wien. 2011 erschien bei Zsolnay Heldensuche. Die Geschichte des Soldaten, der nicht töten wollte und im Herbst 2019 die Biografie Im Brand der Welten. Ivo Andrić. Ein europäisches Leben.                   

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS